Passionsspiele Salmünster e.V. | Vorstand | Postfach 1124 | 63620 Bad Soden-Salmünster
Herzlich Willkommen

Passion – das bedeutet Leiden und Leidenschaft.

Die Passion steht vor allem für das Leiden Jesu, für seine letzten Lebenstage, in denen er gegeißelt, erniedrigt und gekreuzigt wurde.

Aber Passion bedeutet auch Leidenschaft.  Die Hingabe und Bereitschaft Jesu für uns zu leiden und uns damit von unseren Sünden zu erlösen.

Auch für uns ist die Passion zur Leidenschaft geworden und daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, diese „Frohe Botschaft“ zu verkünden.

Die Kreuzigung

Die Kreuzigung war eine in der Antike verbreitete Hinrichtungsart. Sie wurde im Orient und besonders im Römischen Reich verhängt.

Weiter

Stationen eines Kreuzwegs

Eine genaue Zeitangabe über den Todestag Jesu von Nazareth liegt bis heute nicht vor, höchstwahrscheinlich aber starb er am Freitag, dem 7. April...

Weiter

Israel zur Zeit Jesu

Die Welt zur Zeit Jesu unterlag dem Gesetz der römischen Ordnungsmacht: Rom war die beherrschende Weltmacht und Augustus war der Kaiser in Rom.

Weiter

Der Sanhedrin (Hoher Rat)

Der Sanhedrin ist die höchste politische, religiöse und juristische Instanz des Judentums in der römischen Zeit und zur Zeit Jesu.

Weiter
Unser Blog
PR-Ausschuss trifft sich zum Planungswochenende
PR-Ausschuss trifft sich zum Planungswochenende

Die Vorbereitungen für die Passionsspiel-Saison 2018 haben bereits begonnen – so auch für den sechsköpfigen Ausschuss für Öffentlichkeitsarbeit. In diesem sind wieder vertreten, wie auch in der vergangenen Saison: Thomas Hummel, Eva Emeling und Jutta Körber. Von nun an neu im Ausschuss sind Franziska Hagemann, Monique Hornikel und Aaron Treiber. Um Aufgaben zu verteilen, gemeinsam

MORE
Europassion in Cieszyn
Europassion in Cieszyn

Jedes Jahr treffen sich Vertreter der europäischen Passionsspielorte in einer der Mitgliedsstädte, um sich auszutauschen, Freundschaften aufzufrischen und ein Passionsspiel zu sehen; die Europassion. In diesem Jahr richtete Cieszyn in Polen das internationale Treffen aus und eine elfköpfige Delegation aus Salmünster nahm die Einladung der polnischen Freunde gerne an. Spät am Abend fuhren zwei Autos

MORE
Jugendmessen in Bad Orb und Bad Soden
Jugendmessen in Bad Orb und Bad Soden

Herzliche Einladung zu den Jugendmessen In Bad Orb und Bad Soden finden 2016 einmal im Monat Jugendmessen zu verschiedenen Themen statt. Auch die Passionsspieler werden eine Messe zum Thema „Handhabe“ am 17. April vorbereiten. Herzliche Einladung dazu und natürlich zu allen anderen Jugendmessen. Lust am Vorbereiten? Dann meldet euch im Pfarrbüro unter der Telefonnummer 06056-4141

MORE
Gründer der Passionsspiele Salmünster verstorben
Gründer der Passionsspiele Salmünster verstorben

Pater Matthias ist am 24. November im Alter von 79 Jahren vestorben. Die Passionsspiele Salmünster verlieren dadurch ihren Gründer und Mentor. In Gemeinschaft trauern wir um einen treuen Begleiter sowie Freund und sind gleichzeitig dankbar für die Geduld und Unterstützung, die er selbst nach seinem Wegzug aus Salmünster stets bereitwillig gab. Wir schließen ihn in

MORE
Neue Mitglieder im Vorstand – Jahreshauptversammlung 2015
Neue Mitglieder im Vorstand – Jahreshauptversammlung 2015

Bei der Jahreshauptversammlung der Passionsspiele Salmünster wurden die Weichen für die nächste Saison gestellt: Anke Noll und Andreas Sattler gaben ihre Posten auf. Veronika Olender (Kasse) und Christina Gebhardt (Schriftführerin) übernehmen ab jetzt die Aufgaben im Vorstand. Auf dem Bild von links nach rechts: Andreas Sattler (ehem. Schriftführer), Christina Gebhardt (Schriftführerin), Thomas Hummel (PR-Beauftragter), Anke

MORE
Mogli-Paten erhalten Ehrenamtspreis

Main-Kinzig-Kreis ehrt ehrenamtliche Paten Das Mogli-Projekt des SkF und der Caritas, das die Passionsspiele 2014 mit Spenden unterstützt hat, wurde nun auch ausgezeichnet. Der Main-Kinzig-Kreis verlieh den engagierten Paten den mit 4.500 Euro dotieren Ehrenamtspreis. Die Passionsspiele Salmünster freuen sich für und mit den Ausgezeichneten, denn dadurch rückt noch einmal ins Bewusstsein, wie wichtig deren

MORE

Jesus mit Dreads ist mal was anderes - sehr cool!

Julia T. (16) aus Gelnhausen

Beeindruckend viele junge Spieler, die sich dem Thema widmen und es darstellen.

Markus S. (53) aus Bad Soden-Salmünster

Bin von allen Darstellern total begeistert. Kompliment + Chapeau!

Hochachtung!

Kathrin F. (32) aus Hainburg