Passionsspiele Salmünster e.V. | Vorstand | Postfach 1124 | 63620 Bad Soden-Salmünster

HERZLICH WILLKOMMEN

Passion – das bedeutet Leiden und Leidenschaft.

Die Passion Jesu erzählt seine letzten Lebenstage, seine Schmerzen, aber auch die Bereitschaft und Hingabe, mit der er sich für uns geopfert hat – diese Botschaft zu verkünden ist für uns zur Leidenschaft geworden.

In der Fastenzeit 2018 fanden unsere Passionsspiele wieder in der barocken Pfarrkirche St. Peter und Paul in Salmünster statt. Diesmal übernahm der apostolische Nuntius, seine Exzellenz Erzbischof Dr. Nikola Eterović die Schirmherrschaft.

Über 100 verschiedene junge Mitwirkende und Familien erzählten Jesu Geschichte. Die BesucherInnen erlebten eine publikumsnahe Inszenierug unter dem Motto „Glaubt. Handelt.„, angetrieben durch Leidenschaft und Überzeugung.

Nach der Saison ist vor der Saison – bleiben Sie auf dem Laufenden und melden Sie sich zu unserem Newsletter an. Wir freuen uns auf Sie!

Jesu Umfeld

Die Welt zur Zeit Jesu unterlag dem Gesetz der römischen Ordnungsmacht: Rom war die beherrschende Weltmacht und Augustus war der Kaiser in Rom.

Weiter

Sanhedrin

Der Sanhedrin (Hoher Rat) war die höchste politische, religiöse und juristische Instanz des Judentums in der römischen Zeit und zur Zeit Jesu.

Weiter

Kreuzweg

Eine genaue Zeitangabe über den Todestag Jesu von Nazareth liegt bis heute nicht vor, höchstwahrscheinlich aber starb er am Freitag, dem 7. April...

Weiter

Kreuzigung

Die Kreuzigung war eine in der Antike verbreitete Hinrichtungsart. Sie wurde im Orient und besonders im Römischen Reich verhängt.

Weiter

Jesus mit Dreads ist mal was anderes - sehr cool!

Julia T. (16) aus Gelnhausen

Beeindruckend viele junge Spieler, die sich dem Thema widmen und es darstellen.

Markus S. (53) aus Bad Soden-Salmünster

Bin von allen Darstellern total begeistert. Kompliment + Chapeau!

Hochachtung!

Kathrin F. (32) aus Hainburg